wine & fishing camp Mosel

… ein Kurztrip im Einklang mit der Natur

Die Teilnahme an unseren Wine & Fishing Camps bedeutet ein völliges Heraustreten aus dem Alltag, ein Kurztrip im Einklang mit der Natur und ursprüngliches Geniessen von Fauna & Flora mit allen Sinnen. Gemeinsam inszenieren wir die authentische Zubereitung gefangener Fische am offenen Lagerfeuer als auch den waidgerechten und respektvollen Umgang mit der Kreatur. Aber auch gereifte Fleisch-cuts heimischer Rinder und Wild aus umliegenden Jagden kommt auf das Feuer.

Begleitet wird das Camp von grossen Rieslingen und seinen verschiedenen Interpretationen des Weingutes S.A. Prüm eines der Flagschiffe deutscher Riesling-Kultur. Das Weingut wird heute von der leidenschaftlichen Önologin Saskia Andrea Prüm der Urenkelin des Gründers Sebastian Alois Prüm geführt. Ihr Vater, Raimund Prüm (der grosse Rote Prüm) führte das Traditionsgut über 45 Jahre an die Spitze deutscher Riesling-Erzeuger mit Weltruf. Ein opulentes Intermezzo zwischen den Angel-phasen bietet unsere „Hedonistische“ Meeresfrüchte-Tafel inmitten der malerischen Weinbergs-landschaft direkt an der weltberühmten Wehlener Sonnenuhr hoch über der Mosel. Die Sonnenuhr wurde 1842 von der Familie Prüm erbaut und befindet sich bis heute in deren Privatbesitz. Einen tiefen Einblick in das Weinmachen gibt die abendliche kulinarische Jahrgangs-Vertikal-Verkostung im Keller des Weingutes in Wehlen. Auch hier sitzen Sie mit Abstand am besten.

Das Culinary Fishing Camp beginnt am ersten Tag mit eigener Anreise bis 12:00 Uhr und endet am dritten Tag um 15:00 Uhr mit der Abreise. In der regel gelten diese Zeiten von Freitag bis Sonntag. Individuelle Gruppen-Termine können auch über die Woche beliebig vereinbart werden.

Benötigt wird wetterfeste Kleidung, denn wir gehen bei jedem Wetter in die Natur. Angler benötigen einen Bundesfischereischein.

Gefischt wird im Ansitz-angeln (Tag/Nacht) auf der Fluss-Strecke bei Wehlen zwischen den Weinorten und deren Staustufen in Zeltingen und Wintrich sowie in einer Bach-Strecke der Lieser in einem Seitental der Mosel. Hier wird mit der Fliege oder dem Spinner gefischt. Für Fliegenfischer empfehlen wir Wathosen.

Das Weingut mit Herrenhaus und Gästehaus liegt direkt am Ufer der Mosel, somit sind Angelplätze direkt fussläufig zu erreichen. Dies ist besonders für leidenschaftliche Nachtangler auf Aal und die legendären Mosel-Zander interessant.

Für Nicht-angelnde Wein- und Naturliebhaber bieten wir während der Angel-phasen geführte Wanderungen und Segway-Touren durch Weinberge, Wiesen und umliegende Wälder der malerischen Mosel bei Zeltingen, Wehlen, Bernkastel-Kues. Nichtangler können an den angebotenen Fliegen- und Spinnfisch Grundlagen-workshops teilnehmen.

Übernachtet wird komfortabel und gemütlich mit Frühstück im eigenen Landgasthaus des Weingutes S.A. Prüm. Je nach Veranstaltungstermin und individueller Absprache stehen noch weitere gemütlich-komfortable Familien geführte Hotels und Gästehäuser zur Verfügung. Für den Transport von und zu den Angelspots/Weinbergen steht zu jeder Zeit ein eigener Bus auf „stand by“.

695 € pro Person all inclusive, alle Speisen & Getränke unlimitiert, Übernachtungen, Fischerei-Lizenzen & workshops, alle Transfers im Laufe des Fishing Camps

  • eigene Anreise
  • eigene Angelausrüstung
  • Leihgebühr Fliegenfischer-Ausrüstung (Rute, Rolle, Schnur, Fliegen, Nymphen, Streamer): 40,00 € pro Tag, 100 € für alle 3 Tage
  • Wir halten die Gruppengrößen bewusst klein, max. 8-10 Teilnehmer pro Gruppe, min. 3 Teilnehmer

Bitte sprechen Sie uns an: +49 176 40289039

KONTAKT/BUCHUNG
Menü
Call Now Button